Sie sind hier: Startseite > Berichte > 2002 > Rangliste Behördenschiessen 2002

Rangliste Behördenschiessen 2002

Bereits seit 32 Jahren führt der Feldschützenverein Bonstetten am Samstag vor Bettag das "Bonstetter Behörden-, Vereins- und Parteien-Schiessen" durch. An diesem Schiessanlass, welcher nun selbstverständlich zum gesetzten Termin im Jahresprogramm der Gemeindeanlässe gehört, nahmen in diesem Jahr 20 Gruppen, davon 3 Damengruppen, teil. An diesem traditionellen Anlass, wo in Vierergruppen um den Sieg gekämpft (oder besser; gezielt wird), zählt neben dem Schiessen hauptsächlich das Motto "s' Mitmache chunt vor em Rang".

Nicht selten werden an diesem Anlass jeweils wieder neue Kontakte unter den teilnehmenden Behörden- und Vereinsmitgliedern geknüpft, denn der gemütliche Schwatz mit verschiedenen Behördenvertretern bzw. Partei- oder Vereinsmitgliedern ist ein ebenso wichtiger und geschätzter Teil dieses Anlasses.

Begonnen wurde vor 32 Jahren mit fünf Gruppen. Die erste Austragung war damals noch ein reines Behördenschiessen, wo neben der Gruppe des Gemeinderates noch Gruppen der Primarschulpflege, der reformierten Kirchenpflege, der Rechnungsprüfungskommission sowie der Fürsorgebehörde teilnahmen. Im Jahr 1976 stellten dann die beiden Ortsparteien FDP und SVP (BGB) bereits die ersten Damengruppen. Den Teilnehmerrekord verzeichnete man im Jahre 1995, wo 32 Gruppen um den Sieg kämpften.

Seit einigen Jahren gehört auch die Ehrung der besten Bonstetter Teilnehmerin bzw. des besten Bonstetter Teilnehmers am Zürcher Knabenschiessen zur Rangverkündigung. Gemeindepräsident Charles Höhn konnte dieses Jahr gleich 4 Schützen gratulieren welche 31 Punkte erreicht hatten; Urs Appert , Mathias Beeler, Katja Knechtle und Davide Wyss. Diese vier Schützen durften von der Gemeinde je ein Goldvreneli in Empfang nehmen. Der Schützenverein überreichte je einen Gutschein mit Gratismunition, damit für das nächste Knabenschiessen bereits wieder trainiert werden kann. Mathias Beeler durfte als bester Bonstetter Schütze (Resultat wird anhand einer 10-er Wertung ermittelt) den begehrten Wimpel des Knabenschiessens in Empfang nehmen.

Während der Rangverkündigung durften wiederum alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Preis in Empfang nehmen. Besondere Preise gingen noch an die beste Schützin, Barbara Farrér (37 Punkte/Max. 40 Pkt.), und an die besten Schützen, Daniel Keller und Bernhard Leva (beide 39 Punkte) sowie an die beste Damengruppe welche vom Club Töff Fründ gestellt wurde.

Rangliste

  1. SVP Bonstetten (143)
  2. Feuerwehr 1 (139)
  3. SHC Bonstetten/Wettswil (134)
  4. Pistolen und Revolverschützen (133)
  5. Skiclub Herren (132)
  6. Club Töff Fründ Herren (132)
  7. Männerriege (131)
  8. Kleintierzüchter (130)
  9. Club Töff Fründ Damen (129)
  10. Feuerwehr 2 (128)
  11. Flurgenossenschaft (126)
  12. FDP Bonstetten (126)
  13. Kiwanis (121)
  14. Gemeinderat (119)
  15. Holzkorporation (118)
  16. Turnverein (116)
  17. Feuerwehr 3 (115)
  18. Skiclub Damen (103)
  19. CEVI Bonstetten/Hedingen (88)
  20. Frauenverein (76)

 News  

 

26. Mai 2019 

Die Sektionsrangliste des diesjährigen Feldschiessens ist online. (zur Rangliste)


12. März 2019

Mach mit beim diesjährigen Jungschützenkurs! Am Montag, 18. März 2019, findet ein Infoabend im Schützenhaus statt. (zum Flyer)


21. Januar 2019 

Die Rangliste des diesjährigen Bezirks-Winterschiessens sowie eine kleine Auswahl an Fotos ist online. (zur Rangliste / zur Fotogalerie).

(c)oka 2007 | Login