Sie sind hier: Startseite > Berichte > 2007 > Bericht Bezirksschiessen 2007

Bericht Bezirksschiessen 2007

Gegen 290 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am diesjährigen Bezirksschiessen auf den Schiessanlagen in Affoltern (25/50m) und Bonstetten (300m) teil. Sehr gute Trefferquoten sorgten für einen spannenden Wettkampf.  Die Sieger bei den Kurzdistanzen heissen Viktor Odermatt, Distanz 25m, sowie Roggenmoser Josef, Distanz 50m. Bei den Gewehrschützen setzte sich  Grimmer Michael  mit dem Standardgewehr durch.

Der diesjährige Bezirkswettkampf fand am Freitag, 17. August sowie am Wochenende vom 1. und 2. September statt. Die Beteiligung entsprach mit gesamthaft 286 Schützinnen und Schützen in etwa den Erwartungen. Bei den Gewehrschützen, welche Ihr Programm auf dem Stand in Bonstetten absolvierten waren es 238 TeilnehmerInnen. Hier ist ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Bei zwei Vereinen wurde nicht einmal das Minimum an Pflichtresultatschützen erreicht, somit konnten sie  in der Sektionsrangliste auch nicht gewertet werden. Bei den Kurzdistanzen waren es 48 Schützinnen  und Schützen.

Der Feldschützenverein Bonstetten, unter der Leitung ihres Präsidenten Bruno Künzli, sorgte für eine gute Organisation und die unfallfreie Durchführung bei den Gewehrschützinnen und Gewehrschützen. Der PSV Affoltern, Präsident Guido Rauch, zeichnete für die Organisation des diesjährigen Bezirksschiessen auf den Kurzdistanzen.

Mit 3 Punkten knapp am Maximum vorbei 

Mit sehr guten 97 Punkten (Max. 100 Punkte) steht Michael Grimmer (FSV Knonau) zuoberst auf der Rangliste, dicht verfolgt von Rüttimann Arthur (SG Jonen), Frei Peter (SG Aeugst), Hug Heinz (FSV Ottenbach), Landis Martin (FSV Wettswil), Gamper Heinz (SV Hedingen), mit 96 Punkten. Während Rütimann und Frei mit dem Sturmgewehr 90 schossen, absolvierte Hug den Wettkampf mit dem Freigewehr und Grimmer und Landis mit dem Standardgewehr. Als beste Karabinerschützen platzierten sich Marti Hans (SV Affoltern), Störi Heinz und Aegerter Walter (beide FSG Zwillikon) mit je 94 Punkten.

Wanderpreis des BSV Affoltern

Dieses Jahr wird die Sektionsrangliste 300m von den Feldschützen Knonau (Sektionsresultat 94.100 Punkte) angeführt. Auf Rang zwei folgt der SV Affoltern (93.387 Pkt.) und Rang drei belegt der SV Hedingen (93.346 Pkt.).

 News  

30. März 2021

Das aktuelle Jahresprogramm ist aufgeschaltet. Die erste freiwillige Übung ist am Montag, 19. April 2021, vorgesehen. (zum Jahresprogramm


14. März 2021

Aufgrund der aktuellen Lage ist nicht vorgesehen, noch vor Ostern mit demSchiessbetrieb zu starten. Bis auf weiteres sind alle freiwilligen Übungen abgesagt. Weitere Informationen folgen. 


 12. Mai 2020

Wiederaufnahme Schiessbetrieb: Die Jungschützenkurse starten im Mai. Die erste freiwillige Übung findet voraus-sichtlich am 10. Juni statt (zum Jahresprogramm). 

(c)oka 2007 | Login